Gestalterische Lösungen

Die Ecke in diesem Flur war übersät von Rissen. Eine Restaurierung hätte sich sehr aufwendig gestaltet, weshalb wir uns entschieden haben hier einen Viertelkreis zu entfernen und neu zu gießen. Dazu kam, dass Familie Fuchs schnell begeistert war hier ein Ornament einzufügen zu lassen.

Die alte Treppe war geschlossen. Die neue ist nun unten frei. Der Bodenbereich unter der Treppe war nicht mit Terrazzo versehen

Wo die Sitzgruppe steht, fehlte der Terrazzo

Abtreter

Abtreter sind oft nachträglich in Terrazzoflächen eingebaut worden. In die Jahre gekommen hat dann der Rahmen begonnen zu rosten. Durch den aufquellenden Rost entstanden Spannungen, die wiederum zu Rissen und Abplatzungen geführt haben.
Man kann den Rahmen entfernen und durch Terrazzo ersetzen.

Doch es geht noch besser!

Hier ist nicht mehr zu sehen, dass hier mal ein Abtreter war!

In einem Flur einer Stadtvilla in Osterode fanden wir diesen starkbeschädigten Terrazzo. Im Vordergrund Reparaturstellen, die mit Betonestrich vergossen worden waren. Weiter in der Mitte und im Hintergrund ein Vielzahl von Rissen. Während wir die Risse auf herkömmliche Weise beseitigt haben, konnten wir zusammen mit den Kunden eine Lösung finden, dort ein Ornament einzubauen.

Das Ornament ist der Brosche auf dem Gewand von Uta Naumburg nachempfunden.

Von Linsengericht – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4800398